Oberösterreich

Polizisten klären Beschädigungen durch Graffiti

Allgemeines
Bezirk Gmunden

Polizisten der Polizeiinspektion Bad Ischl fiel am 20. Mai 2018 gegen 3:05 Uhr in der Nähe einer Veranstaltungsstätte in Bad Ischl ein Bursche auf, der sich verdächtig verhielt. Aufgrund dessen führten sie eine Personenkontrolle durch. Dabei konnten die Polizisten in der Umhängetasche des 17-jährigen Burschen aus Linz eine Farbsprühdose wahrnehmen. Der Mann zeigte sich geständig, unmittelbar zuvor an der Außenfassade des Veranstaltungsortes, als auch an Stromkästen Graffitis gesprüht zu haben. Weiters gestand er Sachbeschädigungen durch Graffiti an einer Mauer eines Fußgängerstegs, als auch an einer öffentlichen Anlage in Pasching. Die Höhe des Schadens dürfte mehrere Hundert Euro betragen. Der Mann wird angezeigt.

Lichtbilder der Beschädigungen können unter folgendem Link heruntergeladen werden:

https://www.dropbox.com/sh/6y9v9q36p31g5uk/AAC9MBMzWEepGlW4-xyLYyDma?dl=0

Fotos: Polizei Bad Ischl, Abdruck honorarfrei.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!