Oberösterreich

Raubüberfall auf Gastwirt – Klärung

Allgemeines
Bezirk Linz Land

Im Zuge der umfangreichen Erhebungen durch Polizisten der Polizeiinspektion Ansfelden, konnten ein 25-jähriger Mann und ein 21-jähriger Mann beide aus dem Bezirk Linz-Land, als Täter ausgeforscht werden. Aufgrund der Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Linz konnten die beiden Männer am 11. Juli 2018 festgenommen werden. Die beiden Beschuldigten zeigten sich bei den ersten Einvernahmen nicht geständig. Erst in einer weiteren Vernehmung zeigte sich der 25-Jährige voll geständig, gemeinsam mit dem 21-Jährigen den Raubüberfall verübt zu haben. Der 21-Jährige ist nicht geständig und bestreitet jede Tatbeteiligung. Die Raubbeute wurde von den beiden Männern noch am Morgen des Tattages in einem Bordell in Linz umgesetzt. Die Männer wurden in die Justizanstalt Linz eingeliefert.

1. Presseaussendung vom 30. Juni 2018

Raubüberfall auf Gastwirt
Bezirk Linz Land

Ein 59-jähriger Gastwirt eines Cafés im Bezirk Linz Land nahm am 30. Juni 2018 gegen 4 Uhr vor seinem Lokal eine Person wahr, die sich hinter einem Bistrotisch vor dem Eingang versteckte. Er ging hinaus, sprach die Person an und wurde von dieser sofort angegriffen. Der mit einer schwarzen Schimaske vermummte Täter versuchte die am Gürtel hängende Kellnerbrieftasche zu greifen. Der Gastwirt gelangte ins Lokal und zog die Tür von innen zu. Der erste Täter wurde von einer zweiten, ebenfalls maskierten Person unterstützt, wodurch es ihnen gelang, die Tür aufzureißen. Im Lokal kam es zu einer Rangelei mit den beiden Tätern, denen es schließlich gelang, die Kellnerbrieftasche zu entreißen und zu flüchten. Die beiden Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Eine sofortige Fahndung blieb vorerst ohne Erfolg.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!