Oberösterreich

Schwerpunktkontrollen im Bezirk Perg

Allgemeines
Landesverkehrsabteilung OÖ

In der Nacht zum 11. Juli 2020 fand im Bezirk Perg eine koordinierte Schwerpunktkontrolle in Bezug auf Fahrzeugtuning und Lärm statt. An dieser nahmen Kräfte des Bezirkes Perg und der Landesverkehrsabteilung OÖ teil. Weiters waren Vertreter der Bezirkshauptmannschaft Perg, eine “Pool-Ärztin” für klinische Untersuchungen und ein Amtssachverständiger vor Ort.

Insgesamt konnte folgendes Ergebnis erzielt werden:
– 62 Radar-Anzeigen (Höchstwert: 147 km/h bei erlaubter Höchstgeschwindigkeit 100 km/h)
– 26 Organstrafverfügungen wegen Verkehrsübertretungen (StVO)
– 3 Kennzeichenabnahmen (1 x Lärm Motorrad, 1 x Lärm PKW, 1 x technische Umbauten)
– 39 Alkohol-Vortests
– 5 Atemalkoholuntersuchungen
– 4 Suchtgift §5 StVO-Anzeigen mit FS-Abnahme, klinischer Untersuchung und Blutabnahme
– 3 Alkohol §5-StVO-Anzeigen (Höchstwert: 2,2 Promille) mit FS-Abnahmen
– 1 Anzeige nach § 14/8 FSG (Alkoholisierung zwischen 0,5 und 0,8 Promille)
– 1 Anzeige Lenker ohne Lenkberechtigung
– 26 Verwaltungsanzeigen n d StVO und KFG

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!