Oberösterreich

Versuchter Raubüberfall auf Wettbüro – Nachtrag

Allgemeines
Stadt Steyr, Landeskriminalamt OÖ

Ergänzend zur ursprünglichen Presseaussendung wird berichtet, dass sich der großgewachsene und korpulente Angestellte allein im Wettbüro aufhielt. Der unbekannte Täter forderte von ihm mehrmals Geld und als sich der Angestellte von einem Hocker erhob und ihn anschrie, flüchtete er der Mann ohne Beute.
Fotos vom unbekannten Täter können folgendem Link heruntergeladen werden: https://www.dropbox.com/sh/6y9v9q36p31g5uk/AAC9MBMzWEepGlW4-xyLYyDma?dl=0
Fotos: Überwachungskamera, Abdruck honorarfrei.

1. Presseaussendung
Ein bisher unbekannter Täter läutete am 6. August 2020 kurz vor der Sperrstunde um 4 Uhr bei der Eingangstür eines Wettbüros in der Stadt Steyr. Als der Angestellte die Tür öffnete, ging der unbekannte Täter zu einem Pult und forderte mehrmals Geld. Dabei hielt er ein Küchenmesser in der Hand.
Als ein weiterer, großgewachsener und korpulenter Angestellter sich von einem Hocker erhob und den unbekannten Täter ansprach, verließ dieser das Lokal ohne Beute und flüchtete. Die Angestellten erstatteten Anzeige bei der Polizei, eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ. Die weiteren Ermittlungen wurden vom Landeskriminalamt OÖ übernommen.

Personsbeschreibung:
Mann, ca. 20 bis 30 Jahre alt, 160 bis 165 cm groß, schlank, bekleidet mit schwarzer Jogginghose mit drei weißen Streifen bis zum Knie, schwarzen Schuhe mit weißer Sohle, Jacke mit der Aufschrift “XIV” im oberen Drittel hellblau und unten dunkelblau, Haube, Mund-Nasenschutz mit Totenkopf, schwarzen Handschuhen;

Hinweise erbeten an das Landeskriminalamt OÖ, Tel 059133-40-3333

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!