Oberösterreich

Zeugen riefen nach Raub Polizei – Täter gefasst

Allgemeines
Stadt Linz

Am 28. Februar 2021 um 17:15 Uhr schlug in Linz am Europaplatz ein vorerst unbekannter Täter einem 35-jährigen Linzer ins Gesicht und auf den Hinterkopf und nahm diesem dabei die Geldbörse weg. Der Täter habe das Opfer zuvor um etwas Geld gebeten, woraufhin der 35-Jährige dem Täter etwas Kleingeld gab. Dieser lief anschließend davon. Zwei Zeugen nahmen den Raub beim Vorbeifahren mit ihrem Pkw wahr und riefen die Polizei. Daraufhin wurde eine Funkfahndung eingeleitet.
Die Streife Hauptbahnhof 1 konnte im Bereich Goethekreuzung den Verdächtigen, einen 16-jährigen Afghanen aus Wels, der mit der Täterbeschreibung übereinstimmte, anhalten zur Polizeiinspektion verbringen.
Bei der Durchsuchung des Verdächtigen konnten Bargeldbestände und Marihuana gefunden werden.
Die zwei Zeugen konnten im Zuge einer Gegenüberstellung die angehaltene Person eindeutig als Täter wiedererkennen. Auch das Opfer erkannte den Täter wieder.
Der 16-Jährige wurde in das Polizeianhaltezentrum Linz eingeliefert. Die Ermittlungen wurden vom Kriminalreferat des Stadtpolizeikommandos Linz übernommen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!