Salzburg

Alkoholisierter Mopedlenker in der Stadt Salzburg

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Nachmittag des 04.07.2020 wurde im Bereich des Rudolfskai ein Moped-Lenker wahrgenommen der riskante Fahrmanöver (ua. waghalsige Überholvorgänge) beging. Er wurde im Bereich des Volksgartens einer Verkehrskontrolle unterzogen.
Ein Alkohol-Vortest ergab einen relevanten Messwert von 1,26 mg/l AAG. Der Moped-Lenker verweigerte anschließend die Durchführung eines Alkomat-Tests.
Ein Führerschein konnte dem Moped-Lenker vor Ort nicht abgenommen werden, da ihm dieser bereits 2017 durch die Behörde entzogen worden war.
Stattdessen beschimpfte der angezeigte Moped-Lenker die Beamten wüst. Diesbezüglich und wegen weiterer Übertretungen nach dem KFG, werden Anzeigen erstattet.
Dem 37-jährigen Lenker wurde die Weiterfahrt untersagt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!