Salzburg

Alpine Notlage am Königsjodler

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 04. August um 17:30 Uhr erfuhr die Polizei von einer Alpinen Notlage zweier Kletterer am Klettersteig Königsjodler im Gemeindegebiet von Dienten am Hochkönig. Die Alpinpolizei stellte sofort telefonischen Kontakt mit den Kletterern her und erfuhr, dass es sich um zwei Deutsche im Alter von 20 und 21 handelte. Die beiden befanden sich im oberen Bereich des Klettersteigs und kamen aufgrund des Regens und starken Nebels sowie völliger Erschöpfung nicht mehr weiter. Sie waren jedoch unverletzt. Mittels Appel ID und Whats App konnte der genaue Standort bestimmt werden. Zwölf Bergretter, ein Alpinpolizist und ein Notarzt stiegen zur Klettersteigpassage Kummetstein auf ca. 2800m Seehöhe zu den beiden Kletterern auf. Gegen 22:00 Uhr konnten die beiden Deutschen gefunden und mit der Bergung über das Birgkar begonnen werden. Beide Kletterer wurden gegen 03:30 Uhr am Parkplatz der Erichhütte dem Roten Kreuz übergeben. Der Aufstieg und die anschließende Bergung gestalteten sich für das Rettungsteam auf Grund der schlechten Witterung als besonders schwierig.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!