Salzburg

Alpine Notlage in Abtenau

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Ein 43-jähriger deutscher Wanderer geriet am 13. August 2019 gegen 19.00 Uhr in eine alpine Notlage. Der Mann war in der Osterhorngruppe im Bereich Hoher Zinken unterwegs. Er stieg über den Hohen Zinken ab und wollte nach Hintersee. Dabei geriet er in steiles und unwegsames Gelände, welches zum Ackersbachtal hin abfällt. Als ihn seine Kräfte verließen, alarmierte der Wanderer mit seinem Handy die Einsatzkräfte und gab den genauen Standort mittels Koordinaten durch. Die Bergrettung Abtenau war mit 11 Einsatzkräften und die Alpinpolizei Abtenau mit 2 Einsatzkräften vor Ort. Der Wanderer konnte rasch gefunden werden und mit einer Seilsicherung selbstständig absteigen. Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!