Salzburg

Auto beschädigt und Bilder entwendet

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Ein 47-jähriger Mann aus Salzburg steht im Verdacht, einen fremden Pkw beschädigt sowie mehrere Bilder einer Mitbewohnerin gestohlen zu haben. Der Mann soll am 27. Mai, nachmittags, in Wals gegen das Fahrzeug des Lebensgefährten seiner Mitbewohnerin, einer 48-jährigen Frau aus Salzburg, getreten haben. Als er das Paar bedrohte, flüchtete die beiden und riefen die Polizei. Der Mann drohte telefonisch, die gemeinsame Wohnung in Salzburg kurz und klein zu schlagen. Da gegen den Mann bereits im Vorfeld Anzeige erstattet worden war, weil er die Frau mehrmals bedroht und deren Auto widerrechtlich verwendet hatte und außerdem sieben Bilder im Wert mehrerer Tausend Euro gestohlen haben soll, wurde gegen ihn ein Betretungsverbot ausgesprochen. Er wird wegen gefährlicher Drohung, schweren Diebstahl, Sachbeschädigung und unbefugtem Gebrauch von Fahrzeugen angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!