Salzburg

Fahrzeugüberschlag auf B 311

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Verletzungen unbestimmten Grades erlitt ein 26-jähriger Pkw-Lenker aus dem Pinzgau am 14. Mai kurz vor 6 Uhr bei einem Verkehrsunfall im Gemeindegebiet von St. Veit. Der Mann war im dortigen Baustellenbereich auf eine Betonleitwand geraten, hatte sich mit dem Fahrzeug überschlagen und war wieder auf der B 311 gelandet. Nachfolgende Fahrzeuglenker leisteten erste Hilfe und verständigten die Rettungskräfte. Ein Alkotest beim Lenker ergab 1,0 Promille. Der Führerschein wurde vorläufig abgenommen. Der Mann wurde ins Klinikum Schwarzach eingeliefert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Feuerwehr St. Veit war mit fünf Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften vor Ort.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!