Salzburg

Fahrzeugüberschlag: Lenker mit 1,3 Promille

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 18. Oktober 2020, um kurz nach drei Uhr kam es im Gemeindegebiet von Goldegg, auf der B311 Pinzgauer Bundesstraße in Fahrtrichtung Zell am See zu einem Verkehrsunfall. Ein 23-jähriger Pkw Lenker kam von der Fahrbahn ab und das Fahrzeug überschlug sich. Der Pongauer zog sich leichte Verletzungen zu und konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Beim durchgeführtem Alkomatest stellten die Beamten einen Wert von 1,3 Promille fest. Nach der Versorgung durch die Rettungskräfte brachten diese den Mann in das Klinikum Schwarzach. Der Unfalllenker verfügt über keine gültige Lenkberechtigung. Er wird angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!