Salzburg

Krampus-Veranstaltung in Saalfelden

Allgemeines

Presseaussendung der Polizei Salzburg

Im Zuge des Krampus-Rummels in Saalfelden ereigneten sich in der Nacht von 19. auf 20. November 2022 unabhängig voneinander zwei Körperverletzungen.

Im ersten Fall verletzte ein 24-Jähriger einen 20-Jährigen indem er ihn auf den Boden warf und mit den Füßen auf ihn eintrat. Der 20-Jährige erlitt eine Schulterverletzung.

Im zweiten Fall wurde ein 18-Jähriger, nachdem er einen 28-Jährigen Krampusdarsteller von sich wegstieß, von diesem, nachdem er seine Maske abgenommen hatte, durch einen Kopfstoß im Gesicht verletzt.

Beide Täter wurden bei der Staatsanwaltschaft Salzburg zur Anzeige gebracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!