Salzburg

Massive Geschwindigkeitsübertretung

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Bei Kontrollen der Polizei Mittersill am 20. Mai 2018 wurden zwei Pkw-Lenker wegen zu hoher Geschwindigkeit an die Bezirkshauptmannschaft Zell am See angezeigt. Ein 58-jähriger Tiroler fuhr mit seinem Sportwagen bei einem Überholmanöver auf der B 161 (Paß Thurn Straße) mit einer Geschwindigkeit von 174 km/h. Ein 49-jähriger Kärntner wurde mit 142 km/h gemessen. Beide Lenker waren in Richtung Tirol unterwegs. Über einen Führerscheinentzug entscheidet die Bezirkshauptmannschaft.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!