Salzburg

Mit überhöhter Geschwindigkeit Spaziergänger gefährdet

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Mit überhöhter Geschwindigkeit und vermutlich unter Drogeneinfluss fuhr am 9. Mai gegen 17 Uhr ein 25-jähriger Mann aus dem Bezirk Gmunden mit einem Pkw durch die Ortsgebiete von Grödig und Anif. Vier Spaziergänger, die in Grödig auf einem Gehsteig unterwegs waren, mussten dem Lenker ausweichen und wurden dabei gefährdet. Mehrere Polizeistreifen fahndeten nach dem Lenker, der auf Wiesen und über Felder querfeldein davonfuhr. In der Nähe der Keltenallee konnte der Mann schließlich angehalten und festgenommen werden. Der Alkotest verlief negativ. Eine Blutabnahme wurde angeordnet und Anzeige auf freiem Fuß erstattet. Bei dem Vorfall entstand Sachschaden, verletzt wurde niemand. Der 25-Jährige wird unter anderem wegen Gefährdung der körperlichen Sicherheit angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!