Salzburg

Unfall mit einem Gleitschirm

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 28. März 2021 gegen, 15:05 Uhr, absolvierte eine 37-jährige Kuchlerin im Gemeindegebiet 5421 Waidach einen Gleitschirmflug. Laut eigenen Angaben verlor die Pilotin in Bodennähe zunehmend an Höhe und konnte aus diesem Grund ihr eigentliches Ziel, eine großflächige Wiese, nicht erreichen. In Bodennähe musste sie einer Stromleitung ausweichen, wodurch sie jedoch auf das nebenan liegende Haus zusteuerte und in die Hausfassade flog. Die Pilotin stürzte anschließend auf ein Vordach und blieb dort verletzt liegen. Die Feuerwehr konnte die Pilotin vom Dach Bergen und sie wurde anschließend mittels Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus Salzburg überstellt. Ihr Verletzungsgrad ist derzeit nicht bekannt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!