Salzburg

Untersagung der Weiterfahrt auf der A10

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 03. Juli 2018 wurde auf der Tauernautobahn (A10), im Bereich der Ausfahrt Salzburg-Süd, ein 49-jähriger Flachgauer mit seinem Lkw samt Anhänger angehalten und schließlich wurde ihm die Weiterfahrt untersagt. Der Transport wies eine Gesamtlänge von 22.40 Meter auf, wobei der Lenker nicht über die erforderliche Genehmigung des Amtes der Salzburger Landesregierung verfügte. Bei der weiteren Kontrolle wurde festgestellt, dass der Lkw seit Mitte Juni mit defektem Fahrtschreiber gelenkt wurde und keine Aufzeichnungen am Tachographenblatt durchgeführt wurde. Weiters konnte der Flachgauer unter anderem keinen Fahrerqualifizierungsnachweis vorweisen. Diese und alle weiteren beanstandeten Übertretungen werden der zuständigen Behörde zur Anzeige gebracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!