Salzburg

Verkehrsunfall mit Eigenverletzung

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Der Lenker eines PKW, ein 20-jähriger Österreicher, verursachte am 15. Mai um ca. 05.00 Uhr einen Verkehrsunfall, bei dem er selbst verletzt wurde. Der Lenker fuhr stadteinwärts. Er fiel laut eigenen Angaben in einen Sekundenschlaf und fuhr so ungebremst in eine Hausmauer in der St. Julien Straße. Durch den Unfall wurde eine Auslagescheibe eines Geschäftes sowie Teile des Inventars beschädigt. Der Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus gebracht. Ein Alkotest verlief negativ.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!