Salzburg

Verkehrsunfall mit Verletzung in der Stadt Salzburg

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 27. Oktober 2021, um ca. 04:00 Uhr, fuhr der 32-jährige Lenker eines Taxifahrzeuges auf der Aignerstraße in Fahrtrichtung stadtauswärts. Auf Höhe der Aignerstraße 28 erkannte er laut eigenen Angaben eine in der dortigen Fahrbahnmitte angebrachte Verkehrsinsel zu spät, weshalb er sein Fahrzeug nach rechts verriss und dabei frontal gegen einen Baum prallte. Der Taxilenker klagte an der Unfallörtlichkeit über Kopfschmerzen, weshalb er nach einer Erstversorgung durch die Rettungskräfte mittels RK-Fahrzeug in das UKH-Salzburg gebracht wurde. Ein durchgeführter Alkotest verlief negativ. Ein Fremdverschulden kann laut eigenen Angaben des Unfalllenkers mit Sicherheit ausgeschlossen werden. Das Taxifahrzeug wurde bei dem Unfall schwer beschädigt und musste abgeschleppt werden. Weiters wurde noch ein an der Örtlichkeit befindlicher Schaltkasten des Magistrats beschädigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!