Salzburg

Verkehrsunfall unter Suchtmitteleinfluss

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Nachmittag des 26. März 2021 wurden die Einsatzkräfte zu einem Verkehrsunfall beim Kreisverkehr auf der Lamprechtshausener Bundesstraße beordert.
Demnach kam ein 26-jähriger Flachgauer aus Eigenverschulden mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab und in weiterer Folge auf einer dortigen Verkehrsinsel zum Stillstand. Im Zuge der Verkehrsunfallaufnahme stellten die Beamten Merkmale einer Suchtmittelbeeinträchtigung fest. In Folge wurde der Sprengelarzt beigezogen, welcher die Fahruntüchtigkeit durch Suchtmittel bei dem Flachgauer feststellte. Dem 26-Jährigen wurde der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen. Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall niemand. Weitere Erhebungen zum Suchtmittelkonsum sind im Gange.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!