Steiermark

Bei Wanderung gestürzt

Graz-Umgebung
St. Radegund bei Graz, Bezirk Graz-Umgebung. – Montagnachmittag, 1. Juni 2020, verletzte sich eine 32-Jährige beim Abstieg vom Schöckl. Die Frau wurde in Krankenhaus eingeliefert.

Die 32-jährige Grazerin unternahm gemeinsam mit Freunden eine Wanderung auf den Schöckl. Als sich die Gruppe gegen 16.40 Uhr auf den Weg ins Tal machte, rutsche die 32-Jährige zirka 100 Meter unter der Halterhütte im mittelsteilen Gelände aus und zog sich dabei eine schwere Fußverletzung zu. Einsatzkräften der Bergrettung Steiermark und der Freiwilligen Feuerwehr St. Radegund verbrachten die Frau in weiterer Folge ins Tal, von wo aus sie mittels Rettung ins LKH Graz eingeliefert wurde.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!