Steiermark

Einbruch in Einfamilienhaus

Graz-Umgebung |
Seiersberg-Pirka. – Unbekannte Täter brachen am Dienstag, 19. Oktober 2021, in ein Einfamilienhaus ein. Sie erbeuteten Bargeld und Schmuck. Dabei dürfte ein Schaden von mehreren Tausend Euro entstanden sein.

Die Unbekannten brachen zwischen 07:20 Uhr und 13:40 Uhr die Terrassentür des Einfamilienhauses auf. Danach durchsuchten sie die Räumlichkeiten und stahlen Bargeld sowie Goldschmuck. Weitere Ermittlungen laufen.

Tipps der Polizei

• Fenster schließen und Terrassen- und Balkontüren versperren, auch wenn man nur kurz weggeht.
• Zeitschaltuhren und Bewegungsmelder für die Innen- und Außenbeleuchtung verwenden.
• Durch eine gute Nachbarschaft und gegenseitige Hilfe können Einbrüche verhindert werden.
• Verdächtiges der Polizei melden.
• Leitern, Gartenmöbel und frei herumliegendes Werkzeug können praktische Helfer für Einbrecher sein. Sie sollten versperrt im inneren des Hauses aufbewahrt werden.

Wenn der Täter anwesend ist

• Den Eindruck erwecken, dass man nicht allein ist, indem man einen Namen ruft – zum Beispiel: “Helmut, hörst Du das?”
• Licht aufdrehen.
• Dem Täter die Flucht ermöglichen, sich ihm nicht in den Weg stellen.
• Sich möglichst viele Details vom Erscheinungsbild des Täters merken.
• Die Polizei unter 133 rufen und Informationen zur Anzahl der Täter und Fluchtrichtung weitergeben. Telefonische Verbindung mit der Polizei halten.

Nach einem Einbruch

• Ruhe bewahren und die Polizei unter 133 anrufen. Telefonische Verbindung mit der Polizei halten und den Anweisungen folgen.
• Nichts verändern und nichts berühren.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!