Steiermark

Forstunfall

Hartberg-Fürstenfeld
Waldbach-Mönichwald, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. – Samstagvormittag, 30. Mai 2020, stürzte ein 31-Jähriger bei Forstarbeiten von einem Baum und verletzte sich dabei schwer.

Gegen 10:40 Uhr war der 31-jährige Wiener damit beschäftigt, Bäume umzuschneiden. Als der 31-Jährige auf einen offensichtlich morschen Baum kletterte, um dort befindliche Äste abzuschneiden, dürfte der Baum im Bereich des Stammendes gebrochen sein. In weiterer Folge dürfte der 31-Jährige aus etwa fünf Metern Höhe zu Boden gestürzt sein. Der Mann verletzte sich bei dem Vorfall schwer und wurde nach der Erstversorgung ins Krankenhaus Oberwart gebracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!