Steiermark

Freizeitunfall

Graz-Umgebung
Raaba, Bezirk Graz-Umgebung. – Ein 36-Jähriger stürzte Samstagvormittag, 2. Juni 2018, bei Bauarbeiten rund zweieinhalb Meter tief ab und wurde schwer verletzt.

Der 36-Jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung war gemeinsam mit seinem Vater mit Bauarbeiten an einem Zubau seines Hauses beschäftigt. Dazu stand er auf einem Holzbrett in zweieinhalb Metern Höhe und wollte weitere Bretter an dem Zubau befestigen. Plötzlich verlor der Mann das Gleichgewicht und stürzte ab. Sein Vater leistete Erste Hilfe und verständigte die Einsatzkräfte. Der 36-Jährige wurde mit schweren Verletzungen von der Besatzung des Rettungshubschraubers Christophorus 12 erstversorgt und im Anschluss in das LKH Graz eingeliefert. Ein Fremdverschulden konnte nicht ermittelt werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!