Steiermark

Kollision zwischen Motorrad und PKW

Weiz |
St. Margarethen an der Raab.- Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem PKW wurde der Motorradlenker schwer verletzt.

Gegen 12:45 Uhr fuhr ein 47-jähriger Motorradlenker aus dem Bezirk Südoststeiermark auf der LB68 aus Richtung Feldbach kommend in Richtung Gleisdorf. Im Gebiet von Zöbing an der Raab überholte der Motorradlenker eine Fahrzeugkolonne und dürfte dabei, den aus Richtung Gleisdorf entgegenkommenden PKW eines 81-Jährigen aus dem Bezirk Graz-Umgebung übersehen haben. Der PKW-Lenker versuchte noch nach rechts an den Fahrbahnrand auszuweichen, aber eine Kollision der beiden Fahrzeuge konnte nicht mehr verhindert werden. Der Motorradlenker stieß mit seinem Motorrad gegen die linke vordere Fahrzeugseite des PKWs.
Der 47-Jährige geriet durch den Zusammenprall ins Schleudern, kam in weiterer Folge zu Sturz und schlitterte mit seinem Motorrad in den linken Straßengraben, wo er ca. 80 Meter nach dem Zusammenstoß zum Stillstand kam.

Der 47-jährige Motorradlenker wurde vom NAW Feldbach erstversorgt und anschließend vom Roten Kreuz ins LKH Feldbach eingeliefert, wo er stationär aufgenommen wurde. Er erlitt schwere Verletzungen. Der PKW-Lenker blieb unverletzt, erlitt aber einen Schock.
Beide Lenker waren nicht alkoholisiert. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Aufgrund der Erhebungen am Unfallsort war die LB68 von 13:10 Uhr bis 14:20 Uhr im Bereich Zöbing an der Raab erschwert passierbar und es kam zu wechselseitigen Anhaltungen.
An den Berge- und Aufräumarbeiten an der Unfallsstelle war die Freiwilligen Feuerwehr Goggitsch, die mit zwei Fahrzeugen und neun Kräften im Einsatz stand, beteiligt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!