Steiermark

Missglückte Fahrerflucht

Graz |
Graz, Bezirk Lend.- Samstagabend, 21. Mai 2022, verursachte ein 27-jähriger zwei Verkehrsunfälle und versuchte zu flüchten. Er konnte von Unbeteiligten bis zum Eintreffen der Polizei angehalten werden.

Gegen 20:30 Uhr befuhr ein, in Graz lebender, 27-jähriger iranischer Staatsbürger die Keplerstraße mit seinem PKW in westliche Richtung. Dabei fuhr er auf den vor ihm verkehrsbedingt angehaltenen PKW einer 31-jährigen Grazerin hinten auf. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt, die 31-Jährige wurde leicht verletzt. Anschließend wendete der 27-Jährige sein Fahrzeug, fuhr auf der Keplerstraße in östliche Richtung davon und wollte an der Kreuzung mit der Babenbergerstraße nach links einbiegen. Dabei kam der PKW aufgrund überhöhter Geschwindigkeit rechts von der Fahrbahn ab, geriet auf den Gehsteig und stieß gegen eine Fußgängerampel. Dabei wurde der Ampelmast umgerissen gegen einen geparkten PKW geschleudert, wodurch auch dieses Fahrzeug beschädigt wurde. Als der 27-Jährige versuchte, seine Fahrerflucht zu Fuß fortzusetzen, wurde er von Passanten angehalten und der inzwischen eintreffenden Polizeistreife übergeben.
Eine bei dem 27-Jährigen durchgeführte polizeiärztliche Untersuchung ergab eine Fahrunfähigkeit aufgrund des Konsums beeinträchtigender Substanzen und Übermüdung. Das Ergebnis der Blutabnahme ist noch ausständig. Der Führerschein wurde vorläufig abgenommen und der 27-Jährige wird wegen mehrerer Übertretungen angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!