Steiermark

Pkw prallte gegen Linienbus

Graz
Graz, Bezirk Straßgang. – Eine 73-jährige Pkw-Lenkerin dürfte Donnerstagabend, 31. Mai 2018, am Verteiler Webling bei der Abfahrt zur Kärntner Straße einen Linienbus übersehen haben. Bei der Kollision mit diesem wurde sie schwer verletzt. Weitere vier Personen wurden leicht verletzt.

Die 73-jährige Grazerin fuhr mit ihrem Pkw gegen 19:20 Uhr vom Verteilerkreis Webling auf die Abfahrt zur Kärntner Straße und wollte in diese nach rechts einbiegen. Dort ist deutlich das Vorschriftszeichen “Vorrang geben” angebracht. Die Lenkerin dürfte einen auf der Kärntner Straße stadteinwärts fahrenden Linienbus der Linie 32 übersehen haben. Es kam zu einer Kollision zwischen dem Pkw und dem Bus. Der Pkw wurde herumgeschleudert, prallte gegen eine Aus-/Einstiegstür des Busses, überschlug sich und kam auf der Fahrerseite liegend zum Stillstand. Bei der Kollision wurde die 73-Jährige schwer verletzt und vom Rettungsdienst in das UKH Graz eingeliefert. Ihr 71-jähriger Beifahrer sowie drei im Bus mitfahrende Kinder im Alter von drei, sieben und zwölf Jahren wurden leicht verletzt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!