Steiermark

Sattelfahrzeug umgekippt

Graz-Umgebung
Seiersberg-Pirka, Bezirk Graz-Umgebung. – Samstagvormittag, 26. September 2020, kippte ein Sattelfahrzeug um. Der Lenker blieb unverletzt. Die Bergungsarbeiten dauerten bis 13:20 Uhr.

Gegen 08:55 Uhr wollte ein 19-jähriger LKW-Lenker aus Weißrussland mit seinem Sattelfahrzeug von der Südautobahn, A2, auf dem Knoten Graz-West von Wien kommend auf die A 9 in Richtung Spielfeld abfahren. Beim Passieren der Rampe E kippte der Sattelanhänger samt Zugfahrzeug, vermutlich in Folge zu hoher Geschwindigkeit, nach rechts um. Das Fahrzeug kam auf dem Pannenstreifen auf er Seite liegend zum Stillstand. Der Lenker blieb unverletzt und konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien.
Die Bergungsarbeiten, an den die FF Feldkirchen mit vier Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften, die Autobahnmeisterei sowie ein Abschleppunternehmen beteiligt waren, dauerten bis 13.20. Die Rampe E war für den gesamten Verkehr gesperrt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!