Steiermark

Schalung eingestürzt

Graz-Umgebung
Raaba-Grambach, Bezirk Graz-Umgebung. – Mittwochfrüh, 24. März 2021, stürzten vier Arbeiter beim Betonieren auf einer Baustelle mehrere Meter in die Tiefe, nachdem die Schalung eingebrochen war. Alle vier wurden lediglich leicht verletzt.

Gegen 07.30 Uhr waren die vier Männer im Alter zwischen 28 und 53 Jahren beim Zubau einer Firma mit Arbeiten beschäftigt. Als sich die vier auf einer Schalung befanden um die Decke einer Tiefgaragen-Einfahrt zu betonierten, brach die Schalung plötzlich in sich zusammen. Dabei stürzten die vier Männer rund fünf Meter in die Tiefe, wobei der Sturz glücklicherweise durch eine gebundene Eisenmatte verlangsamt wurde.

Alle vier Arbeiter erlitten leichte Verletzungen und wurden vom Roten Kreuz ins UKH Graz eingeliefert. Unter der Schalung befand sich zum Zeitpunkt des Einsturzes glücklicherweise niemand.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!