Steiermark

Suchtgifthändler ausgeforscht

Murau
Murau/Hartberg-Fürstenfeld. – Zwei 18-Jährige und ein 16-Jähriger stehen im Verdacht, zwischen November 2020 und Februar 2021, Marihuana verkauft zu haben. Suchtgiftermittler forschten bislang 13 Abnehmer (Jugendliche im Alter von 16 bis 19) aus.

Ermittlungen der Suchtgiftgruppen Murau und Hartberg-Fürstenfeld führten zur Ausforschung eines Brüderpaars (16, 18) aus dem Bezirk Murau. Diese sollen gemeinsam mit einem 18-Jährigen aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld Marihuana erworben und gewinnbringend an diverse Abnehmer verkauft haben. Dabei baute das Brüderpaar über soziale Medien ein Netzwerk zu den meist jugendlichen Kunden auf. Erworben haben die Brüder die Drogen für ihre Abnehmer wiederum von einem 18-Jährigen aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. Die Staatsanwaltschaft Graz ordnete die Festnahme des 18-Jährigen an. Er befindet sich seit dem 18. März 2021 in der Justizanstalt Graz-Jakomini. Kriminalisten der Suchtgiftgruppe Murau führen die weiteren Ermittlungen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!