Steiermark

Tödlicher Verkehrsunfall

Murtal
Judenburg, Bezirk Murtal. – Montagfrüh, 13. Jänner 2020, kam es zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Kleinbus. Dabei wurde eine Person tödlich verletzt. Zwei Personen erlitten Verletzungen unbestimmten Grades.

Gegen 08:05 Uhr war ein 45-jähriger Rumäne mit seinem Pkw auf der B 317 von Judenburg kommend in Fahrtrichtung Scheifling unterwegs. Zur gleichen Zeit fuhr eine 38-Jährige aus dem Bezirk Murtal mit einem Kleinbus in die entgegengesetzte Fahrtrichtung. Im Bereich des Straßenkilometers T 0,4 dürfte der 45-Jährige aus unbekannter Ursache über die dort befindliche Doppelsperrlinie auf die Gegenfahrbahn geraten sein. In der Folge kam es zu einem Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Der 45-Jährige wurde im total beschädigten Fahrzeug eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Sein 47-jähriger Beifahrer aus Rumänien sowie die 38-Jährige wurden unbestimmten Grades verletzt. Nach der Erstversorgung wurden die Verletzten ins LKH Murtal, Standort Judenburg, eingeliefert.

Die Feuerwehren Judenburg und Fohnsdorf waren im Einsatz. Die B 317 war im Unfallbereich von 08:05 Uhr bis 09:45 Uhr für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!