Steiermark

Versuchter schwerer Raub

Graz
Eggenberg, Bezirk Graz. – Eine 55-jährige Taxilenkerin zeigte an, dass sie in der Nacht auf Sonntag, 10. Februar 2019, von drei bislang unbekannten Tätern unter Verwendung einer Waffe beraubt wurde. Sie blieb unverletzt.

Gegen 02:35 Uhr beförderte eine 55-jährige Grazerin drei Männer in die Gaswerkstraße. Als sie das Taxi dort anhielt, um die Männer aussteigen zu lassen, hielt ihr einer der Täter vermutlich eine Pistole in den Nacken und forderte sie zur Herausgabe ihrer Geldbörse auf.
Die Taxilenkerin beschleunigte sodann den PKW, woraufhin die unbekannten Täter über die bereits geöffneten Türen das Fahrzeug verließen. Sie flüchteten ohne Beute in unbekannte Richtung.

Personsbeschreibung:
Drei Männer, etwa 20 bis 25 Jahre alt, circa 175 Zentimeter groß, schlanke Statur, dunkle Haare, ausländischer Akzent; einer der Täter trug eine beige Jacke mit gelb-orangem Pelzkragen und schwarze Hosen, ein weiterer eine schwarze Jacke mit Kapuze und der dritte Mann trug eine weiß-rot-schwarze Haube.
Die Ermittlungen wurden vom Landeskriminalamt Steiermark übernommen, sachdienliche Hinweise sind an den Journaldienst des LKA Steiermark, 059133-60 3333, erbeten.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!