Tirol

1.) Versuchter Widerstand gegen die Staatsgewalt in Innsbruck

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 22.06.2020 gegen 19:30 Uhr wurde ein Taxifahrer mit einem Fahrgast, welcher seine Taxischuld nicht begleichen konnte, bei der PI Reichenau vorstellig. Der 46-jährige österreichische Fahrgast beschimpfte die Polizeibeamten massiv und stieß auch diverse Drohungen aus, dass dieser vorübergehend festgenommen werden musste. Im Zuge der Vernehmung wurde der Mann immer aggressiver und wollte die Polizeiinspektion verlassen. Eine Beamtin, die sich dem Mann in den Weg stellen wollte, stieß dieser mit beiden Händen nach hinten bzw. trat der Mann im Anschluss nach den Polizeibeamten. Durch den Stoß bzw. die Tritte des Mannes wurden zwei Beamte verletzt. Der 46-jährige wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft in die JA Innsbruck eingeliefert.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!