Tirol

Absturz mit Paragleitschirm im Zillertal

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Gegen 12:05 Uhr des 06.03.2021 startete ein 40-Jähriger aus Deutschland mit seinem Gleitschirm vom Startplatz Perler (1120 Meter Seehöhe) im Gemeindegebiet von Hippach und beabsichtigte im Bereich der “Bruggerstube” (610 Meter Seehöhe) im Gemeindegebiet von Mayrhofen zu landen. Nach wenigen Flugminuten klappte sein Gleitschirm in einer Höhe von ca. 50 Meter über Grund zusammen und er stürzte in einer Trudelbewegung zu Boden. Er wurde dabei schwer verletzt und vom NAH Heli 4 in die Klinik Innsbruck verbracht.

Bearbeitende Dienststelle: PI Zell am Ziller
Tel.: 059133 / 7257

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!