Tirol

Brand in Sölden

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 30. November 2020, gegen 10:50 Uhr führte ein 54-jähriger Österreicher in einem Haus in Sölden Wartungsarbeiten an der Heizanlage durch, wozu er die Wasserzufuhr abstellte. Dadurch konnte in einem zur gleichen Zeit beheizten Zusatzherd im 1. Stock des Hauses die Hitze nicht wie vorgesehen entweichen, weshalb sich im Herd hoher Druck aufbaute und der Herd schließlich explodierte. Dadurch wurde die Küche des Hauses schwer beschädigt. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Feuerwehr Sölden belüftete die Räumlichkeiten. Weitere Maßnahmen waren nicht notwendig.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!