Tirol

Brandereignis in Niederndorf

Kufstein
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 26.03.2020 um 00:52 Uhr meldete eine Anruferin der Landesleitzentrale einen Brand in 6342 Niederndorf. Die von der LLZ verständigte Polizeistreife der PI Niederndorf traf wenige Augenblicke nach der Anzeigeerstattung ein und konnte den Vollbrand des Mehrparteienhauses feststellen. Alle Bewohner konnten außerhalb des Brandobjektes angetroffen und in Sicherheit gebracht werden. Ein 35-Jähriger Bewohner zog sich bei den Erstmaßnahmen zur Bekämpfung des Brandes leichte Blessuren an den Armen zu, welche jedoch vorerst nicht versorgt werden mussten.
Mehrere Feuerwehren der umliegenden Gemeinden waren nach kurzer Zeit mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften vor Ort und begannen die Löscharbeiten.
Lt. Information des Kommandanten der FF Niederndorf (Einsatzleiter) dürften sich die Lösch-und Nachsucharbeiten bis mindestens bis zum Abend des 26.03.2020 hinziehen. Im Einsatz stehen die FFW Niederndorf, Niederndorferberg, Ebbs, Erl, Walchsee, Kufstein Oberaudorf sowie Rettung mit Notarzt und eine Polizeistreife. Weitere Personen wurden bei diesem Ereignis nicht verletzt.
Die Brandermittlungen werden im Laufe des 26.03.2020 bzw. nach Brandaus aufgenommen. Eine Schadenshöhe kann derzeit nicht beziffert werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!