Tirol

Canyoningunfall in Ochsengarten

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 21.5.2018 führten zwei autorisierte Canyoningführer eine 19-köpfige Gruppe im Nedertal in Haiming durch die “Alpenrosen Schlucht”.
Gegen 12.50 Uhr rutschte ein 27-jähriger deutscher Staatsangehöriger über eine ca 3 Meter lange natürliche Rinne, riss beim Eintauchen in die Gumpe beide Arme in die Höhe und zog sich dabei eine Luxation der rechten Schulter zu.
Da ein selbständiges Weiterkommen nicht mehr möglich war, wurde die Rettungskette in Gang gesetzt und der Verletzte mit einem variablen Tau von der Besatzung des Notarzthubschraubers Christophorus 5 aus der Schlucht geborgen.
Nach Erstversorgung auf einem Zwischenlandeplatz wurde der Verletzte in das Krankenhaus Zams geflogen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!