Tirol

Fahrzeugabsturz in Münster

Kufstein
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 22.05.2018 gegen 21:30 Uhr lenkte ein 54-jähriger Österreicher einen LKW auf einer Forststraße von der “Pletzachalm” kommend talwärts in Richtung 6232 Münster. In einer scharfen Linkskurve musste der 54-Jährige den LKW wegen des engen Kurvenradius zurücksetzen. Dabei geriet der LKW mit der rechten Fahrzeugseite über den Fahrbahnrand hinaus. In der Folge konnte der 54-Jährige noch rechtzeitig aus der Fahrerkabine springen, bevor der LKW über eine ca 35 Grad steile Böschung 30 Meter abstürzte. Der LKW-Lenker blieb unverletzt, am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Bergung des abgestürzten LKW wird in den nächsten Tagen erfolgen. Im Einsatz standen die FFW Kramsach und Münster (6 Fahrzeuge 48 Mann), das Rote Kreuz Kramsach (2 Fahrzeuge) sowie die Bergrettung Kramsach (2 Fahrzeuge, 12 Mann).

Bearbeitende Dienststelle: PI Kramsach
Telefon: 059133 / 7213

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!