Tirol

Nach Schiunfall in Westendorf verstorben

Kitzbühel
Presseaussendung der Polizei Tirol

Wie erst jetzt bekannt wurde, kam am 04.02.2021, um 14.50 Uhr, ein 70-jähriger Österreicher in Westendorf in der Skiwelt Wilder Kaiser bei der Abfahrt mit seinen Schiern im Steilhang auf der blauen Piste Nr. 2a (Bergstation Aualmlift in Richtung Talstation Kälbersalvenbahn) aus Eigenverschulden zu Sturz. Er erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde vom Rettungshubschrauber vorerst ins Bezirkskrankenhaus Kufstein und anschließend in die Klinik Innsbruck geflogen. Der 70-Jährige ist in der Nacht zum 05.03.2021 in der Innsbrucker Klinik an den Folgen seiner schweren Verletzungen verstorben.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!