Tirol

Polizei warnt: “Dämmerungszeit ist Einbruchszeit”

Tirol
Presseaussendung der Polizei Tirol

Wenn die Tage kürzer werden, haben Dämmerungseinbrecher wieder Saison. Die Täter nutzen die früh einsetzende Dunkelheit, um Häuser und Wohnungen auszukundschaften und bei passender Gelegenheit über Terrassentüren, Fenster oder Kellerzugänge einzubrechen. Gestohlen werden vor allem Bargeld und Schmuck, aber auch andere Wertgegenstände, die leicht mitgenommen werden können.

Die Polizei setzt auf Ermittlung, Fahndung und verstärkte Streifentätigkeit, vor allem aber auf die Mithilfe der Bevölkerung. Gemeinsam können Einbrüche verhindert und Kriminellen das Handwerk gelegt werden. Bitte beachten Sie daher die nachfolgenden Hinweise.

• Sichern Sie Ihr Haus / Ihre Wohnung – vor allem ebenerdige Fenster, Terrassentüren und Kellerzugänge gegen Einbruch ab. Wie Sie das am besten tun, erfahren Sie bei anerkannten Unternehmen der Sicherheitsindustrie. Auch die Polizei bietet kostenlose Beratungen an, die bei jeder Polizeiinspektion (Tel: 059133) oder beim Landeskriminalamt (Tel: 059133 70 3333) angefordert werden können.

• Verschließen Sie Fenster, versperren Sie Türen, auch dann, wenn Sie nur kurz außer Haus gehen und vermeiden Sie Zeichen von Abwesenheiten.

• Verwenden Sie Licht – innen wie außen. Bewegungsmelder und Zeitschaltuhren können dazu wertvolle Dienste leisten. Auch künstliches Hundegebell oder TV-Simulatoren können abschreckend wirken. Bedenken Sie aber, dass auch Kriminellen diese Hilfsmittel bekannt sein könnten.

• Seien Sie aufmerksam, melden Sie Verdächtiges, denn: Ein aufmerksamer Nachbar ist die beste Alarmanlage. Die Polizei ist rund um die Uhr unter Telefonnummer 059133 (zum Ortstarif) bzw. im Notfall über den Notruf 133 erreichbar.

Rückfragen für Presse: ChefInsp Hans-Peter Seewald – Leiter LKA Tirol
Telefon: 059133 / 70-3751

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!