Tirol

Schwerer Betrug in Wenns

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 4. August 2022 gegen 11:00 Uhr erhielt eine 50-jährige Österreicherin einen Anruf von einem angeblichen Microsoft Mitarbeiter. Der Anrufer täuschte der Frau vor, dass es einen Hacker-Angriff auf Computer gebe und konnte die 50-Jährige überreden ihm Zugriff auf ihrem Computer zu gewähren. Am Abend bemerkte der 26-jährige Sohn der Frau schließlich, dass ein mittlerer 4-stelliger Eurobetrag von seinem Konto abgebucht wurde. Die 50-Jährige sperrte daraufhin sämtliche auf ihrem Computer vorhandene Bankkonten. Durch die Tat entstand auf diversen Konten ein Gesamtschaden im unteren 5-stelligen Eurobereich.
Bearbeitende Dienststelle: PI Wenns
Tel.: 059133/7109

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!