Tirol

Verkehrsunfall in Innsbruck – Zeugenaufruf

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 04.05.2021 gegen 15:50 Uhr lenkte ein 26-jähriger Busfahrer einen Linienbus in Innsbruck auf dem Leopold-Wedl-Weg. Bei einem Abbiegevorgang im Kreisverkehr kippte ein nichtgesicherter Kinderwagen einer 43-jährigen Frau, die sich im Bus befand, seitlich um. Der Kinderwagen blieb bei der Bustüre hängen, sodass die zwei im Kinderwagen befindlichen Kinder (1 und 3 Jahre) nicht aus dem Kinderwagen fielen. Die 43-jährige Mutter versuchte, den Kinderwagen aufzuhalten, kam dabei zu Sturz und verletzte sich leicht am Rücken. Die beiden Kinder wurden nicht verletzt. Die 43-Jährige wurde mit der Rettung in die Klinik Innsbruck eingeliefert.

Zeugen des Unfalles werden ersucht, sich bei der Verkehrsinspektion Innsbruck unter der Telefonnummer 059133 / 7591 zu melden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!