Tirol

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Innsbruck – Zeugenaufruf

Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 22. Februar 2021, gegen 08:50 Uhr kam es in Innsbruck an der Kreuzung Ing.-Thommen-Straße/Hormayrstraße auf dem dortigen Gehsteig zu einem Zusammenstoß zwischen einem 26-jährigen Fußgänger und einem unbekannten Radfahrer, bei dem beide Beteiligten zu Boden stürzten. Der Radfahrer beschimpfte den Fußgänger und verließ dann die Unfallstelle in südliche Richtung, ohne seine Daten zu hinterlassen bzw. sich um den unbestimmten Grades verletzten Fußgänger zu kümmern.
Beschreibung des Radfahrers:
Männlich, ca. 180 bis 185 Jahre alt, korpulent. Bekleidet mit blauer Jacke.

Der Radfahrer und Zeugen des Unfalles werden ersucht sich bei der Verkehrsinspektion Innsbruck (Tel. 059133/7591) zu melden.

Bearbeitende Dienststelle: Verkehrsinspektion Innsbruck
Tel. 059133/7591

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!