Tirol

Verkehrsunfall mit Personsverletzung in Reutte

Reutte
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 06.08.2020 gegen 16.10 Uhr, fuhr eine 50-jährige österr. Staatsbürgerin mit ihrem PKW von Reutte kommend in Richtung Ammerwald. Unmittelbar hinter ihr fuhr ein 66-jähriger deutscher Motorradlenker. Die PKW-Lenkerin setzte den linken Blinker, da sie beabsichtigte ihr Fahrzeug bei einem dort befindlichen Schotterplatz zu wenden. Der Motorradlenker dürfte den beabsichtigen Abbiegevorgang nicht wahr genommen haben und setzte zum Überholen des PKW an. In weitere Folge touchierte der Motorradlenker mit der linken Frontseite des PKW und schlitterte anschließend über die Fahrbahn. Durch den Zusammenstoß wurde der Mann unbestimmten Grades verletzt und nach Erstversorgung in das Bezirkskrankenhaus Reutte verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!