Vorarlberg

Arbeitsunfall mit Motorkarren in Lingenau

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Ein 87-jähriger Mann war am 20.06.2022, gegen 11.05 Uhr in Lingenau auf seinem landwirtschaftlichen Anwesen nach Holzarbeiten mit dem Aufräumen beschäftigt. Dabei benützte er einen Motorkarren (Metrac). Beim Auf- oder Absteigen (Abklärungen sind noch im Gange) setzte sich das Fahrzeug selbständig in Bewegung (Hanglage). Dabei geriet der 87-Jährige unter das linke Vorderrad und wurde eingeklemmt. Der Verunfallte konnte selbständig mit dem Handy seine Tochter anrufen, welche die Einsatzkräfte verständigte. Der Mann Hilfe musste von der Feuerwehr Lingenau aus seiner Lage befreit werden und wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit dem Hubschrauber (DRF-Luftrettung) ins Krankenhaus Feldkirch geflogen. Der Verletzungsgrad ist unbestimmt.
Einsatzkräfte: Notarzt, First Responder, NRW-Team mit vier Personen, Ortsfeuerwehr Lingenau mit zwei Fahrzeugen und 16 Personen, Polizei Hittisau mit einem Fahrzeug und zwei Personen.
Polizeiinspektion Hittisau, Tel. +43 (0) 59 133 8126

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!