Vorarlberg

Aufklärung einer Straftat in Sulz

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Beamte der Polizeiinspektionen Sulz und Rankweil konnten nach umfangreichen Erhebungen am 26.6.2020 einen 23-jährigen in Innerbraz wohnhaften Mann und einen 38-jährigen in Sulz wohnhaften Mann ausmitteln, die geständig sind, Bargeld und eine Faustfeuerwaffe aus einem Handwerksbetrieb in Sulz gestohlen zu haben. Den Männern wird vorgeworfen, in der Nacht zum 24.6.2020 in die unversperrten Büroräumlichkeiten eines Handwerksbetriebs in Sulz eingeschlichen zu sein. Mittels eines vorgefundenen Schlüssels öffneten sie den Tresor und stahlen daraus mehrere tausend Euro Bargeld und eine Faustfeuerwaffe. Einen Teil des Bargeldes, sowie die Faustfeuerwaffe konnten sichergestellt werden. Der andere Teil des Bargeldes wurde bereits ausgegeben. Die Beschuldigten werden nach Abschluss der Ermittlungen auf freiem Fuß an die Staatsanwaltschaft Feldkirch angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!