Vorarlberg

Brandereignis in Höchst

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Heute früh morgens, 14.03.2021 um ca. 01:00 Uhr, wurde die Polizei über einen Dachstuhlbrand eines Mehrparteienhauses (6 Wohneinheiten) informiert. Nach ersten Erkenntnissen dürfte der Brand von einem Balkon ausgegangen sein. Das Feuer hat sich dann offenbar über die Holzfassade bis auf den Dachstuhl ausgebreitet. Verletzt wurde niemand.

Gegen 03:30 Uhr war das Feuer schließlich gelöscht, die Brandursache ist derzeit noch unbekannt. Da das Gebäude derzeit nicht bewohnbar ist, wurden die Bewohner anderwärtig untergebracht.

Am Einsatz beteiligte Kräfte: 3 Polizeistreifen, Freiwillige Feuerwehren Höchst und Hard mit insgesamt 7 Fahrzeugen und 40 Personen, Rettung mit 2 Fahrzeugen und 6 Personen.

Polizeiinspektion Höchst, Tel. +43 (0) 59 133 8127

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!