Vorarlberg

Evakuierung von Wohnhäusern in Fußach nach vermeintlichem Gasgeruch

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Evakuierung von Wohnhäusern in Fußach nach vermeintlichem Gasgeruch
Am 29.05.2018 kurz nach 22.00 Uhr wurden die Einsatzkräfte verständigt, dass in Fußach im Bereich Bungat ein nicht definierbarer Gas-/Benzin-/Öl-Geruch festzustellen sei. Daraufhin wurden 7 Personen aus den angrenzenden Häusern evakuiert. Die Feuerwehr und Mitarbeiter der VKW kontrollierten die Häuser (auch mittels Gasspürgeräten), konnten jedoch Entwarnung geben, da kein Gas festzustellen war. Nachdem die Häuser gelüftet worden waren, konnten die evakuierten Personen kurz nach Mitternacht wieder in ihre Häuser zurück. Im Einsatz waren die Feuerwehr Fußach, die Rettung, die VKW und die Polizei.
Polizeiinspektion Höchst, Tel. +43 (0) 59 133 8127

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!