Vorarlberg

Fundunterschlagung in Hard

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 22.06.2018 gegen 23:00 Uhr vergaß ein 16-jähriger Junge sein Mobiltelefon in einem Lokal in Hard. Als er das kurze Zeit später bemerkte, kehrte er zum Lokal zurück und konnte es aber nicht mehr auffinden. Am nächsten Tag konnte der Junge mit der Ortungs-App sein Iphone in Hörbranz lokalisieren. Gemeinsam mit einem Freund fuhr er zu der angegebenen Adresse. Bei der Feststellung, dass es sich um ein Mehrparteienhaus handelt, kontaktierten die jungen Männer die Polizei. Die Beamten führten Hausbefragungen an der betroffenen Adresse durch. Durch das Klingeln des Handy wurden die Beamten auf einen Koffer im Keller des Hauses aufmerksam. Es befand sich gut versteckt zwischen mehreren Kleidungsstücken in einem Socken. Die 39-jährige Eigentümerin des Koffers arbeitete im besagten Lokal in Hard und gab an, das Handy dort aufgefunden zu haben. Die Frau wird wegen Fundunterschlagung an die Staatsanwaltschaft Feldkirch angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!