Vorarlberg

Verkehrsunfall in Dornbirn

Allgemeines

Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 17.09.2022, um 06.05 Uhr, fuhr eine 68-jährige Pkw-Lenkerin in Dornbirn -Wallenmahd auf der L 190 in Richtung Hohenems. Auf Höhe Km 45,2 bog ein entgegenkommender 46-jähriger Pkw-Lenker nach links in die Gemeindestraße Walchsmahd ab, wobei es zur Kollision mit dem Pkw der 68-Jährigen kam. Beide Beteiligten zogen sich vermutlich leichte Verletzungen zu und wurden mit der Rettung in das LKH Dornbirn eingeliefert. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Ein Alko-Test bei beiden Lenkern verlief negativ. Einsatzkräfte: Rettung mit 4 Fahrzeugen und 8 Personen, Feuerwehr Dornbirn mit 3 Fahrzeugen und 13 Personen, Bundespolizei.

Polizeiinspektion Dornbirn, Tel. +43 (0) 59 133 8140

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!