Vorarlberg

Verkehrsunfall in Satteins

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 20.11.2020 um 15.20 Uhr für ein 38-jähriger Frastanzer mit seinem Pkw auf der Walgaustraße (L 50) von Schlins in Richtung Satteins. Vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit geriet er auf Höhe des ehemaligen Gasthauses Tannenhof in Satteins ins Schleudern und prallte in der Auffahrt zum ehemaligen Gasthaus gegen einen dort befindlichen Begrenzungsstein. Dadurch drehte sich der Pkw um 180 Grad und stürzte in einen Graben. Der verunfallte Lenker musste mit der Bergeschere befreit werden. Zur Unfallstelle waren die Feuerwehren Satteins und Frastanz mit je drei Fahrzeugen und je 25 Mann angerückt. Der unbestimmten Grades verletzte Frastanzer wurde vom Notarztteam erstversorgt und ins Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!